Neue Anweisungen für die Feier der Sakramente und Sakramentalien sowie für andere Veranstaltungen

Mit Schreiben vom 2. Mai 2020 hat die Bistumsleitung neue Anweisungen für die Feier der Sakramente/Sakramentalien und für Veranstaltungen im Bistum Augsburg veröffentlicht. Hier eine auf unsere Pfarreiengemeinschaft angepasste Zusammenfassung:

GOTTESDIENSTE

Die Heilige Messe wird wieder gefeiert! Hier geht’s zu den Details >>

TAUFEN

können derzeit nur im engsten Familienkreis (Familie, die mit dem Täufling in einem Haushalt wohnt + Taufpate) in allen unseren Pfarr- und Filialkirchen gefeiert werden.

Gerne können Taufen aber solange aufgeschoben werden, bis die Schutzmaßnahmen gelockert sind. Bei Bedarf, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

ERSTKOMMUNION

Die Familien unserer Kommunionkinder wurden bereits informiert, dass sie am Ende der Sommerferien Informationen bekommen, wie es mit der Vorbereitung weiter geht und wann die Erstkommunion stattfinden soll.

FIRMUNG

Die am 5. Juli 2020 geplante Firmung kann nicht stattfinden. Wir werden die Firmbewerber am Ende der Sommerferien informieren, wie es weiter geht.

TRAUUNGEN

Trauungsgottesdienste sind derzeit nicht möglich. Falls Sie Terminanfragen haben, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

KRANKENKOMMUNION UND KRANKENSALBUNG

Um Schwerkranken und Sterbenden beizustehen können die Priester die Krankenkommunion und die Krankensalbung unter Schutzauflagen spenden. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

REQUIEN UND BEERDIGUNGEN

Unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen und mit der entsprechenden Teilnehmerzahl (35 Personen in der Kirche in Ottmaring) kann zunächst für die Verstorbenen aus allen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft in der Pfarrkirche St. Michael, Ottmaring, wieder ein Requiem gefeiert werden.

Bei der Begräbnisfeier auf dem Friedhof der jeweiligen Gemeinde ist die Zahl der Teilnehmenden weiterhin auf 15 Personen begrenzt.

Wenn die Einschränkungen entsprechend gelockert sein werden, wird es in jeder Gemeinde ein Requiem für die in der Zeit der Beschränkung verstorbenen Gemeindemitglieder geben.

BITTGÄNGE UND WALLFAHRTEN

Gemeinschaftliche Bittgänge/Prozessionen und Wallfahrten sind derzeit nicht möglich und mindestens bis zu den Sommerferien abgesagt. Das gilt besonders für unsere Andechs-Wallfahrten. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt Wallfahrten wieder sattfinden, werden wir Sie auf unserer Homepage informieren.

Hier finden Sie einen Vorschlag für einen Bittgang mit Ihrer Familie >>.

FRONLEICHNAMSPROZESSION

Die Prozessionen mit dem Allerheiligsten durch unsere Gemeinden können heuer nicht stattfinden.

PFARRFESTE UND ÄHNLICHE VERANSTALTUNGEN

sind bis auf weiteres abgesagt.

HILFEN

Wenn Sie in diesen Tagen Hilfe brauchen für Besorgungen oder ähnliches, können Sie sich an die Corona-Hilfe unter der Telefonnummer 0821/5886861 wenden. Hier können Sie auch Hilfe anbieten.

SEELSORGE

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für seelsorgliche Fragen unter 0821/602183 gerne zur Verfügung. Auch auf die ökumenische Telefonseelsorge 0800/1110111 möchten wir hier hinweisen.

Zu Ihrer Information:
Das Pfarrbüro ist trotz der aktuellen Situation schriftlich und telefonisch wie gewohnt erreichbar!

Viele weitere Informationen und Berichte finden Sie hier im MITEINANDER >>