Kindergarten Sankt Johannes

Kontakt

Kindergarten Sankt Johannes Baptist

Leitung: Caroline Thomas

St.-Johannes-Straße 2
86316 Friedberg-Paar
Telefon: 08205 6786
E-Mail: kita.paar@bistum-augsburg.de

Die Einrichtung gehört zur katholischen Pfarreiengemeinschaft St. Michael Ottmaring.

Neuanmeldungen für das Kindergartenjahr 2021/22

Kein Tag der offenen Tür –
stattdessen bitte telefonische Terminvereinbarung

Liebe Eltern,

Corona bedingt kann der für Januar 2021 geplante Tag der offenen Tür leider nicht stattfinden. Wir geben Ihnen nun in der Zeit vom 1. Februar bis 12. Februar 2021 die Möglichkeit, sich in einem ca. halbstündigen Vorort-Termin unseren Kindergarten anzuschauen und Informationen zu erhalten. Bitte vereinbaren Sie mit uns für diesen Zeitraum einen Termin unter Telefon 08205 6786. Vielen Dank.

Die Anmeldung der Kinder erfolgt zentral über die Stadtverwaltung Friedberg (siehe nachfolgend bei „Informationen über den Kindergarten“).

Und wenn Sie sich schon mal ein bisschen einlesen wollen, hier unser „Kindergarten ABC – ein kleiner Leitfaden“ (PDF) >>

Herzliche Grüße

Caroline Thomas

Kindergartenleitung

 

Langeweile?!

Hier haben wir wieder Bastelideen für euch zusammen gestellt – Weiterlesen >>

Informationen über den Kindergarten

Im Kindergarten Sankt Johannes in Paar gibt es zwei Gruppen – die Sonnenblumen- und die Sternengruppe. In der Integrativgruppe (Sternengruppe) werden 12 bis 15 Kinder betreut, in der Regelgruppe (Sonnenblumengruppe) 20 bis 23 Kinder. Die Zahlen sind abhängig von der Anzahl der Integrativkinder und der Kinder unter 3 Jahren.

Die Fernküche Forster beliefert unseren Kinder mit Mittagessen. Dieses kann von den Eltern auf Wunsch gebucht werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer KINDERGARTENORDNUNG (PDF) >>

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 7.00 – 15.30 Uhr
Freitag 7.00 – 15.30 Uhr

Unsere Preise sind sozial verträglich und können jederzeit bei uns erfragt werden.

Pastorales Konzept des katholischen Kindergartens St. Johannes

Ein Kind braucht drei Dinge.
Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann,
es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann,
und es braucht Gemeinschaft, in denen es sich aufgehoben fühlt.
Prof. Dr. Gerald Hüter

Der katholische Glaube spielt in unserer gesamten pädagogischen Arbeit eine zentrale Rolle. Unserer Einrichtung und ihren Mitarbeitern liegt eine Grundüberzeugung des christlichen Glaubens zugrunde. Wir scheuen nicht, diesen nach außen zu tragen und im täglichen Umgang mit allen Menschen zu bezeugen. Diese Haltung ist aus einer ganz bestimmten Überzeugung heraus gewachsen.

Für uns bedeutet das, dass Eltern und Kinder unabhängig von Herkunft und Religion gleichwertige Annahme und Wertschätzung erfahren. Unsere christlichen Werte wie zum Beispiel, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Nächstenliebe, werden im Alltag gelebt. Wir treten als Sprecher der Kinder für deren Bedürfnisse und das Wohlergehen in unserer Gesellschaft ein. Es ist uns wichtig, sowohl auf gute Traditionen wie auch auf neue gesellschaftliche Anforderungen einzugehen. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Schöpfung ist in unserer pädagogischen und pastoralen Haltung maßgeblich.

Konzept als Download (PDF) >>

Anmeldung für die Kinderbetreuung

Seit dem Betreuungsjahr 2018/2019 stellt die Stadt Friedberg die Anmeldung für die Kinderbetreuung um. Für alle Einrichtungen im Friedberger Stadtgebebiet gilt nun ein einheitliches Formular. Aufnahmeanträge können ab sofort gestellt werden.

Das Anmeldesystem wird zentral von der Stadt Friedberg organisiert – egal ob für Krippe, Hort oder Kindergarten. Weitere Informationen zum Prozedere sowie den Anmeldebogen erhalten Sie unter www.friedberg.de/kinderbetreuung.

Sie können selbstverständlich auch bei uns im Kindergarten das Formular und weitere Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten.

Grundbeitrag und Essensbeitrag

Essensbeitrag:

1 x wöchentlich9,30 €
2 x wöchentlich18,60 €
3 x wöchentlich27,90 €
4 x wöchentlich37,20 €
5 x wöchentlich46,50 €

Grundbeitrag Regelkind (ab dem vollendeten dritten Lebensjahr bis zur Einschulung):

BuchungskategorieBeitrag seit 1.9.2020
3 bis 4 Std.80,00 €
4 bis 5 Std.85,00 €
5 bis 6 Std.90,00 €
6 bis 7 Std.95,00 €
7 bis 8 Std.100,00 €
8 bis 9 Std.105,00 €

Beitrag für Kinder unter 3 Jahren:

BuchungskategorieBeitrag seit 1.9.2020
3 bis 4 Std.100,00 €
4 bis 5 Std.105,00 €
5 bis 6 Std.110,00 €
6 bis 7 Std.115,00 €
7 bis 8 Std.120,00 €
8 bis 9 Std.125,00 €

Dieser wird angewandt, solange ein Kind unter 3 Jahre alt ist. Ab dem Monat, in dem das Kind seinen dritten Geburtstag hat, ist der Grundbeitrag eines Regelkindes zu entrichten.

Wir informieren Sie hier über die aktuellen Corona-Regelungen

Liebe Eltern,

nachstehend erhalten Sie die aktuellen Informationen zum Umgang in den Kindertageseinrichtungen in dieser Corona-Pandemie.

Bleiben Sie gesund.

Herzlichst
Ihr Kindergartenteam

Informationschreiben und Regelungen


Informationen für Familien vom Staatsministerium für Familien, Arbeit und Soziales

Familien sind in dieser Ausnahmesituation besonders gefordert. Unter https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/corona-familien.php bieten wir Ihnen einen schnellen Überblick zu den finanziellen Leistungen und welche Beratungsstellen Ihnen zur Verfügung stehen. Es gibt viele hilfreiche Anregungen und Tipps, wie Sie den Alltag daheim mit Ihrer Familie abwechslungsreich gestalten können. Dabei greifen wir auf die Expertise von Experten aus der Forschung und Praxis zurück.


Caritasverband

Sicher machen Sie sich auch Gedanken, wie Sie die Eltern unterstützen können, diese Zeit zu Hause gut zu gestalten. Zusammen mit der Ehe- und Familienseelsorge des Bistums Augsburg haben wir Materialien entwickelt, die Kindern und Erwachsenen viele, viele Ideen und konkrete Abläufe für kleine Rituale bieten. Besonders möchte ich auf die Bibelclips hinweisen, die den Kindern ganz anschaulich das Geschehen um Ostern herum vorstellbar machen. Geben Sie diesen Link gerne an Ihre Eltern weiter: www.beziehung-leben.de/familie

Gemeinsam gegen Missbrauch

Jetzt kein Kind alleine lassen – Soforthilfe in Zeiten von Corona >>